Friesland Ammerland Blue Porzellan

Das Ammerland liegt im Nordwesten Niedersachsens. Es war früher von Hochhmooren umgeben und daher eher isoliert. Die beiden Säulen der Wirtschaft im Ammerland sind die Landwirtschaft und der Torfabbau. Kultur und Wirtschaft sind gleichermaßen von der Nähe zum Hochmoor geprägt. Typisch für die Region ist ein norddeutscher Landhausstil.

 

Das Besondere an Friesland Ammerland Blue Porzellan

Friesland Ammerland Blue Porzellan zeichnet sich durch die Farbkombination von maritimen Blau und Weiß aus. Es wird aus Steingut produziert. Dadurch entsteht die braune Kannte, die gut mit der Blau-Weiß-Kombination abschließt. Die Oberfläche des Service ist glatt-glänzend. Die Optik ist vom Material des Steinguts geprägt. Durch das kräftige Blau scheint eine gepunktete Maserung hindurch.

Die Ammerland Blue wurde von der Keramikerin Anne Menzel-Marx entworfen. Sie ist inspieriert von den traditionellen Töpferwaren des Ammerlands. Die natürlich geschwungene Form, verleiht der Serie eine besondere Schönheit. Trotzdem bleibt der norddeutsche Landhaus-Stil erhalten. Noch heute wird das Ammerland Blue Geschirr in Deutschland mit der Hand getöpfert. Schon das macht die besondere Qualtiät der Ammerland Blue Reihe aus.

Die spezielle Verarbeitung des Steinguscherbens, verleiht dem Geschirr eine Langlebigkeit. Das Service wirkt so auch durchaus rustikal, aber durch die geschwungenen Linien und das kühle elegante blaub eben auch elegant. Das warme Braun des Steingutscherbens und die blaue Lackierung wirken zusammen sehr harmonisch. Aufgrund es großartigen Materials sind die Stücke vielseitig zum Beispiel auch zum Kochen anwendbar.

 

Was gibt es für Stücke aus der Serie

Jedes Stück der Friesland Ammerland Blue Serie ist ein Unikat. Zum Service gehört eigentlich alles, was auf einen Frühstückstisch gehört. So gibt es Becher, Frühstückstteller und -bretter, Butterdosen, Milchkänchen und sogar Eierbecher. Aber auch für das Kochen und Verspeisen von defigeren gerichten gibt es Produkte aus der serien Ammerland Blue. Dazu gehören Speiseteller, Suppenteller und eine Lasagneform.

 

Norddeutscher Landhaus-Stil kommt in modernem Gewand daher

Das Friesland Ammerland Geschirr gibt es schon seti 40 Jahren. Im Verleicht zur Tradition des Steingut-Töpferns ist das keine lange Zeit. Doch die geschwungenen Formen des Stils begeistern, weil sie so lebendig wirken. Ein Service der Sedire Ammerland Blau macht sich perfekt auf einem Gartentisch, der für ein Frühstück bei Sonnenaufgang oder ein Abendessen bei Sonnenuntergang gedeckt wird. Ein einfache gedeckter Tisch kann durch dieses Service zugleich gemütlich heimatlich und sehr elegant und ästhetsich wirken. Das Service bringt eben die Lebensart des Ammerlandes und des Frieslandes wörtlich auf den Tisch. Die glatte Oberfläche der Kannen und Becher schmeichelt der Hand.

Ein Ammerland Blue Porzellan ist vielseitig verwendbar und erfreut die Blicke mit einer zeitlosen Schönheit. Die Optik ist bescheiden, aber sticht dennoch ins Auge.

Porzellan Welt - hochwertiges Porzellan
Logo